Reeks District

Irlands Abenteuerspielplatz

Umgeben von Irlands atemberaubenster Landschaft ist der Reeks District an der Südwestküste nur ein Katzensprung vom Kerry Airport entfernt. Die Region wurde kürzlich vom Rough Guides als eines der besten Besuchsorte in 2019 gekürt – eine Liste der Urlaubs-Hotspots, welche die Autoren von Reiseführern für das nächste Jahr am spannendsten finden. Es ist auch Nummer 3 in der Liste ‘6 Regionen auf unserem Radar’.

Über Irlands höchster Spitze, dem Carrauntoohill (1.039 m) zu den Blue Flag-Stränden des Castlemaine Harbours, bietet die Region fantastische Kulissen für sowohl Einheimische als auch für Besucher und wurde als Irlands Abenteuerspielplatz bezeichnet. Die Gegend bietet Gelegenheit, an Aktivitäten wie spazierengehen, wandern, fahrradfahren, klettern, Kajak fahren und surfen nah bei einander teilzunehmen.

Abenteuerenthusiasten können auch die neu aufgelegte Big Five Challenge – Irelands ultimatives Abenteuer erleben. Aktivitäten der Big Five beinhalten den höchsten Berg des Landes, Carrauntoogil, zu besteigen, eine Welle am Inch-Strand zu surfen, den Caragh-See mit einem Kajak zu durchqueren, den Ring of the Reeks mit dem Fahrrad zu durchfahren und das nächste SUP-Erlebnis auf dem Loough Cloon zu genießen, einem entlegenen Bergsee, der sich auf dem Rand des einzigen Gold Tier Dark Sky Reserve in der nördlichen Hemisphäre (und nur eines der drei Gold Tier Reserves in der Welt) befindet.

Es gibt viele andere Dinge in der Region zu unternehmen, zum Beispiel Pferdereiten auf goldschillernden Stränden, golfen, einzigartige Festivals, Markt- und traditionelle Attraktionen.

Nach einem Tag voller Sehenswürdigkeiten, werden die Besucher mit einer breiten Auswahl an Restaurants, Pubs und Unterbringung in einer großen Auswahl an B&Bs, Herrenhäusern oder Boutique-Hotels & Selbstverpflegung verwöhnt, die die Region des Reeks District anbietet. Dabei kommt natürlich die traditionelle, irische Begrüßung nicht zu kurz.

Menü schließen